Im Urgrund des Lebens fließt der Strom der Liebe ... und wenn wir damit in Berührung kommen geschieht Heilung.
HOME | IMPRESSUM        KONTAKT
Schriftgröße:  A  A

Psychosomatik

"Was kränkt, macht krank" sagt ein altes Sprichwort, und es stimmt auch. Was die Seele nicht ausdrücken kann, versucht der Körper mitzuteilen. Die jüngsten biologischen Forschungen bestätigen immer mehr, dass Körper, Seele und Geist eine funktionelle Einheit sind, die aufeinander einwirken und sich ganzheitlich ausdrücken. "Der Mensch ist eine lebendige Seele" weiß schon der Schreiber der ersten Seiten der Bibel, eine Ganzheit aus ineinander verwobenen Ebenen des Seins.

So wie bestimmte Gemütszustände auf Erkrankungen des Körpers schließen lassen, geben uns körperliche Erkrankungen auch einen Hinweis auf Kränkungen der Seele, die wir bewusst gar nicht als solche wahrgenommen haben: ein Warn- und Schutzsystem für die Ganzheit unserer Existenz. Nicht so sehr beachtet, aber ebenso wichtig, ist der Geist, der Körper und Seele wechselwirksam durchdringt.